Lotta gestaltet Lindauer Adventskalender 2019

Lotta Kneller ist die Gewinnerin des diesjährigen Gestaltungswettbewerbs für den Lindauer Adventskalender. Wie im Vorjahr hatten der Lions Club Lindau und Round Table Lindau die Gestaltung des beliebten Lindauer Adventskalenders in einem Wettbewerb ausgeschrieben, an dem sich in diesem Jahr Hobbykünstler jeden Alters beteiligen konnten. Aus der Vielzahl der eingereichten Arbeiten hat eine Jury  die 3 am besten geeigneten Entwürfe ausgewählt und mit einem Geldpreis prämiert. 

 

Im Beisein der Lindauer Zeitung wurden jetzt die Gewinner des Wettbewerbs bekannt gegeben und die Siegprämien in Form von Schecks überreicht.

 

Der 1. Preis in Höhe von 300,- € ging an die Lindauer Schülerin Lotta Kneller, die sich mit ihrem Entwurf am Ende gegen starke Konkurrenz durchsetzen konnte.

Der 2. Preis in Höhe von 150,- €  erhielt Frau Angelika Reich, die sich mit einem sehr schönen winterlichen Aquarell am Wettbewerb beteiligte.

Der 3. Preis ging an Nicole Heiligenhaus, die für Ihren sehr gelungenen Entwurf ebenfalls 150 € erhielt.

 

Im Namen der Clubs bedankte sich Lions Präsident Matthias Tomasetti und Daniel Probst (Präsident Round Table) bei den Wettbewerbsteilnehmern für die vielen gelungenen Arbeiten. Sicher hätten es die Entwürfe aller Preisträger verdient gehabt, dem diesjährigen Lindauer Adventskalender sein Gesicht zu verleihen. Aber am Ende konnte es natürlich nur einen Sieger geben.

 

Wie der Siegerentwurf nun aber tatsächlich aussieht, bleibt noch einige Zeit ein Geheimnis. Erst Ende Oktober soll der von Lotta gestaltete Kalender der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

 

Die Organisatoren weisen darauf hin, dass die nicht prämierten Entwürfe im Salone No.4,  Peter-Dornier-Str. 4 von den Wettbewerbsteilnehmern wieder abgeholt werden können.