LIONS Club Lindau unterstützt medizinische Ambulanzen in Syrien

In den Medical Points Lindau im Raum Aleppo können sich bedürftige Patienten kostenlos behandeln lassen. Die Medikamente werden regional eingekauft und die Ärzte sind Syrer.  Das Projekt hilft den Menschen, allen Widrigkeiten zum Trotz in ihrer Heimat bleiben zu können und eine lebenswerte Zukunft aufzubauen. 

 

Seit Mai 2016 unterstützt der LIONS-Club Lindau diese Einrichtungen mit € 500,-pro Monat. 

 

Weitere, sehr aufschlussreiche Informationen über dieses Projekt und seinen Initiator, den Lindauer Wissenschaftler Dr. Adnan Wahhoud finden Sie hier: https://www.a-wahhoud.de und ein Video hier.

Lesen Sie auch den kurzen Bericht der Lindauer Zeitung:

 

Download
Lindauer Zeitung: Scheckübergabe an Dr. Wahhoud durch Udo Karpowitz und Hans Thiessen
Scheckübergabe Dr. Wahhoud.pdf
Adobe Acrobat Dokument 361.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0